Seit vielen Jahren bin ich für Rettungsschulen und andere Bildungseinrichtungen tätig. Hier finden Sie einen Auszug aus meinen bisherigen Tätigkeiten.

Rettungsschulen:

Für Medilearn Präklinik bin ich seit September 2017 in der Aus- und Fortbildung für Notärzte, Leitende Notärzte und Organisatorische Leiter tätig.

Für die Johanniter-Akademie unterrichte ich seit 2017 am Bildungsinstitut Hannover angehende Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter. Themen-schwerpunkte sind Rettungsdienstmanagement und die Organisatorische Leitung im rettungsdienstlichen Großeinsatz.

Im März 2017 führte ich für die Rettungsschule Lifetime eine „Weiterbildung zum Organisatorischen Leiter“ durch.

Für die DRK Rettungsschule Niedersachsen am Standort Hude war ich in der Ausbildung von Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter tätig. Auch hier war das Lernfeld 11 – Komplexe Einsatzsituationen – mein Thema.

Seit Februar 2015 unterrichte ich für die Malteser Rettungsschule Nellinghof  Führungskräfte der Malteser im Thema „Bedarfsplanung im Rettungsdienst“ und „Rettungsdienstmanagement“.

Im den Jahren 2012 und 2013 habe ich für den DRK Landesverband Niedersachsen Führungskräfte des DRK im Thema „Bedarfsplanung im Rettungsdienst“ geschult.

Ab dem Jahre 2008 bin ich in der DRK Rettungsschule Niedersachsen, am Standort Goslar mit diverse Themen in der Weiterbildung zum „Organisatorischen Leiter“ und zum „Leiter von Rettungswachen“ tätig.

In den Jahren 2008 bis 2014 habe ich an der DRK Rettungsschule Leer, die Ausbildung von Rettungssanitätern und Rettungsassistenten begleitet.

Auch für das Johanniter-Akademie Bildungsinstitut Hannover, war ich in den Jahren 2006 und 2007 an der Ausbildung von Rettungsassistenten der Bundeswehr in Bad Zwischenahn beteiligt.

In den Jahren 2004 bis 2006 war ich am Bundeswehrkrankenhaus Bad Zwischenahn (Sanitätsschülerkompanie) in der Ausbildung von Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten der Bundeswehr tätig.

Niedersächsisches Studieninstitut für kommunale Verwaltung:

  • ab 2012: Seminare mit dem Themenschwerpunkt: Rettungsdienstliche Bedarfsplanung

Deutsches Rotes Kreuz – Kreisverband Ammerland e.V.

  • 12/2018: Schweigepflicht im Sanitäts- und Rettungsdienst
  • 09/2018: Modul Einsatz: Organisation von Rettungsdienst und Großschadensereignis
  • 03/2017: „Schweigepflicht im Sanitäts- und Rettungsdienst
  • 02/2017: „Organisation Sanitätsdienst – Schnittstelle Kommunalverwaltung“ (Veranstaltungen nach dem Versammlungsstättenrecht