Fachinfo: Materialien für die dreijährige Ausbildung zur Notfallsanitäterin und zum Notfallsanitäter

newsDas Niedersächsisches Kultusministerium hat Materialien für die dreijährige Ausbildung zur Notfallsanitäterin und zum Notfallsanitäter (Stand: September 2016) auf ihrer Internetseite veröffentlicht.  Das Ministerium teilt in seinem Vorwort zu den Materialien mit:

„Mit den nun erarbeiteten Materialien für die Ausbildung zur Notfallsanitäterin und zum Notfallsanitäter, die an die von der AG-NUN entwickelten Lernfelder anknüpfen und sich an den modernen pädagogischen Konzepten der beruflichen Bildung orientieren, gehen wir einen weiteren Schritt. Vertreterinnen und Vertreter einiger Schulen, des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) und der Niedersächsischen Landesschulbehörde haben mit ihrer Expertise Lernsituationen erarbeitet, die sicherstellen, dass die Schülerinnen und Schüler Kompetenzen in typischen beruflichen Handlungsfeldern erwerben. Darüber hinaus wurden konkretisierende Hinweise für die Gestaltung der praktischen Ausbildung sowie  Empfehlungen für handlungsorientierte Prüfungen erarbeitet.

Mit den Materialien und den Arbeitsergebnissen der AG-NUN stehen in Niedersachsen für die Schulen nach dem Notfallsanitätergesetz verbindliche Rahmenvorgaben für den schulischen und praktischen Unterricht zur Verfügung. Auf dieser Grundlage kann die Ausbildung auf einem nachvollziehbaren und fachlich hohen Niveau erfolgen. Gleichzeitig haben die Schulen weiterhin die Möglichkeit, eigene Akzente und Schwerpunkte zu setzen.“

Ein Download der Materialien ist hier möglich.